PRESSEKONFERENZ  des Gewerberings Mittweida e.V. am 15. Februar 2012

Mittweida. – Am 15. Februar 2012 stellt der neue Vorstand des Gewerbering Mittweida e.V. seine „Ideenschmiede“ für 2012 vor. Wie immer sind neben den inzwischen klassischen Shopping-Veranstaltungen pro Quartal eine intensive Vertretung der Gewerbetreibenden in der Öffentlichkeit und die Förderung der Innenstadt oberstes Ziel.

Unverwechselbar sind Mittweidas Fachgeschäfte und Läden aller Branchen, denn nichts geht über die ausführliche Fachberatung in den Geschäften: freundlich, kompetent und individuell – eben mit der persönlichen Note der Inhaberinnen und Inhaber, die sich jedem Kunden ausgiebig widmen.

Die vielen auch auswärtigen Besucherinnen und Besucher staunen nie schlecht, wenn sie die wunderbare Innenstadt sehen, und beneiden uns um unsere Geschäftevielfalt und das schöne Ambiente.

Um diese Investitionen der Bürger und der Stadt langfristig zu erhalten, engagiert sich der Gewerbering mit seinen Mitgliedern ganz unter dem Mittweidaer Motto „besser MITTeinander“. Jede Aktion dient dem Erfolg der Gewerbetreibenden, die damit auch nachhaltig für Arbeitsplätze, Steuern und Lebendigkeit in der Stadt sorgen.

Die im Vorstand neu vertretene Branchenvielfalt aus Handel, Gesundheit, Industrie und Geldinstituten spiegelt dieses Bild Mittweidas in jeder Hinsicht wider und sorgt dafür, dass sich alle gleichberechtigt vertreten wissen können. Die Kontakte zur Hochschule sind ebenso wie die Zusammenarbeit mit der Stadtverwaltung vielfältig und bewährt.

Dazu gehören natürlich auch das bürgerschaftliche Engagement und die politische Einmischung über Parteigrenzen hinweg – im Dienste unserer Heimatstadt. So um die Thematik am Tzschirnerplatz, aber auch um den Einsatz für den Erhalt von Kaufkraft und den Ausbau der Kultur.

Auch dieses Jahr engagiert sich der Gewerbering in konkreter Wirtschaftsförderung für die Stadt mit folgenden Veranstaltungen:

Märchenhaftes Frühlingserwachen am 09. März 2012

Seit „Erfindung“ ist dies das zehnte Nachtshopping!.

Zum zweiten Mal bleiben unter dem Motto „Märchenhaftes Frühlingserwachen“ die Türen von zig Geschäften bis Mitternacht geöffnet und bringen schon einen sagenhaften Vorgeschmack auf einen herrlichen Frühling und Sommer.

Von Aktionen wie der Suche nach dem ältesten Kochbuch durch die Bücherwelten Mittweida über eine Aktion, die neue Schuhmode durch eine Art Camera obscura in Schuh-Boutique und Schuh-Eck mit ganz anderen Augen zu sehen bis hin zur ...

In der Stadt- und Löwenapotheke laden weibliche Märchenfiguren ein, während die Ratsapotheke fest in der Hand gestiefelter Katzen ist: Bei Rabatt und Live-Musik wird die gemeinsame Internet-Filiale beider Apotheken eröffnet.

Auch OB Matthias Damm äußerte sich zuletzt hocherfreut über das inzwischen seit fünf Jahren etablierte Format, zu dem auch zahlreiche auswärtige Besucherinnen und Besucher nach Mittweida kommen. Dies ist für ein Mittelzentrum unserer Größenordnung nicht selbstverständlich.

Der Vorstand rechnet mit einer Teilnahme von über 40 Geschäften.

SHOPPING- und WIRTSCHAFTSTAGE 2012 am 05. und 06. Mai 2012 Motto „Shoppingplus

Natürlich gibt es auch wieder diese große Leistungsschau in Mittweida.

Am zweiten Maiwochenende zeigt sich Mittweida den Besuchern von seiner besten Seite: keine verschlossenen Türen, sondern ein buntes Programm, das alle Besucher begeistern wird.

Aufruf an alle Mittweidaer: „Stehen Sie den auswärtigen Besuchern in nichts nach und schauen Sie sich die attraktive Mittweidaer City mal mit den Augen eines Fremden an!“ Wieviele Attraktionen sich da entdecken lassen und dazu eine Einkaufsmeile, die sich mit denen großer Städte durchaus messen kann. Allein das vielfältige Angebot finden viele Besucher besonders anziehend.

Attraktionen in und außerhalb der Geschäfte warten an diesem Wochenende auf den Zustrom der Kundinnen und Kunden, gutes Wetter ist natürlich bestellt.

Alle Einzelheiten zu den vielen Aktivitäten sowie dem Kulturprogramm werden ab Mitte April bekannt gegeben.

Wie gewohnt wird der grüne Teppich den Weg vom Technikumplatz durch die Rochlitzer Straße über den Markt bis hin zur Weberstraße weisen, begleitet von der höchst professionellen Baumesse der Volksbank Mittweida im Zelt auf dem Marktplatz.

Und eine lustige Fahrt in einem der Oldtimerbusse ist selbstverständlich der schnellste Weg zu den Einkaufsstraßen.

Neu werden am Freitagabend Live-Musik von Sigi und Kristin in der Filmbühne als Auftaktveranstaltung und voraussichtlich am Samstagabend  das Thema „After-Shopping-Party“ sein – Näheres dazu zu gegebener Zeit. Und das Thema Modenschau wird mit ganz neuen „Zugpferden“ aus dem Kreis der Mittweidaer Kalender-Girls besetzt.

Der Gewerbering ruft ausdrücklich Händler aus dem engeren und weiteren Umkreis von Mittweida auf, sich für einen Stand zu bewerben.

Auch „Straßenmusikanten“ bekommen gerne vom Gewerbering einen ertragreichen Platz zugewiesen.

Teilnahmebedingungen und Anmeldeformular findet man unter www.gewerbering-mittweida.de.

 

GESUNDHEITSTAG 2012 am 05. Mai 2012

Nach dem großen Erfolg des Vorjahres wird auch dieses Jahr der Samstag wieder ganz unter dem Zeichen der Gesundheit stehen. Vorstandsmitglied Uta Siling übernimmt die Organisation zusammen mit anderen Mittweidaer Profis aus den medizinischen Branchen (Apotheken, physiotherapeutischen Praxen, Krankenversicherungen, Gesundheitszentren und anderen).

Weitere Details werden rechtzeitig pressetechnisch bekannt gegeben.

 

Nachtshopping am 02. November 2012

Wie im Frühjahr, so im Herbst. Wie in einem riesigen Kaufhaus laden die Fachgeschäfte bei freundlichem Service und vielfältigen Sortimenten zum ganz besonderen Einlaufserlebnis ein. Es lohnt sich, sich dafür Zeit zu nehmen!

Gerade im November, einem Monat mit sonst nur wenigen Attraktionen, fügt sich das Nachtshopping bis 24 Uhr gut in den Jahresreigen ein. Neues Motto diesmal: „Winterzauber“ – und ganz entsprechend werden Zauberer und andere magische Attraktionen die Straßen beleben.

Fackeln weisen in gewohnter Manier den Weg in „gute Stuben“ und machen Lust, frustfrei vor dem Weihnachtsrummel einzukaufen.

Näheres dazu in „zauberhafter“ Pressearbeit zu gegebener Zeit.

 

Öffnungszeiten zu Weihnachten

Als Hinweis sei schon heute erwähnt, dass lt. Planung voraussichtlich an allen vier Adventssamstagen die teilnehmenden Geschäfte bis 18 Uhr und am zweiten Adventssonntag von 13 bis 18 Uhr geöffnet sein werden

Das Weberstraßenfest (organisiert von der Geschäften der Weberstraße) findet wieder am 1. Adventswochenende, am Samstag und Sonntag, statt.

 

Gewerbering auf facebook

Wie bereits angekündigt, hat sich der Gewerbering Mittweida modernisiert und ist jetzt auch seit Anfang des Jahres auf facebook aktiv – alle Veranstaltungen werden präsentiert und stets aktualisiert.

Bitte reinschauen und „Freund“ oder „Freundin“ werden!

 

WiDiShopMW.de – die neue Internetseite des Gewerberings?

Moderne Zeiten – immer mehr Kundinnen und Kunden informieren sich im Internet über Angebote – warum nicht auch über Mittweidas Geschäfte und Dienstleister? Diese Idee, die schon länger in einer Schublade bebrütet wird, soll nun realisiert werden: über das reine Handelsangebot hinaus werden kurz- bis mittelfristig alle Mittweidaer Gewerbetreibende – auch Handwerk, Dienstleistungsbranche, Gesundheitswesen usw. – also einfach alle zum Mitmachen angesprochen.

Auf der neuen Webseite WiDiShopMW.de (geboren aus WIrtschaft – DIenstleistung – Shopping – MittWeida) kann man virtuell durch die Straßen Mittweidas wandeln und sich über Legenden und Pop-Ups gezielt über Öffnungszeiten, Angebote und vieles mehr informieren.

WiDiShopMW.de versteht sich als Ergänzung der Webseiten des Gewerberings und der Stadt Mittweida.

Dieses Format wird auf dem Stammtisch am 14. April 2012 um 18.30 Uhr in der Gaststätte Moritzburg allen Interessierten vorgestellt – die Mitgliedschaft im Gewerbering ist ausdrücklich nicht Voraussetzung.

 

Gemeinsam sind wir stark

Begleitet werden all diese Aktionen durch gemeinschaftliche Werbung und Plakate für Gewerberingmitglieder. Nur durch die starke Gemeinschaft des Gewerberings ist es möglich, bei geringem Eigenanteil ein Maximum an Präsentation zu erhalten. Dies gilt für alle Formate.

In den zwischen den Großaktionen liegenden Monaten führt der Gewerbering regelmäßig am zweiten Mittwoch im Monat Stammtische durch, auf denen natürlich die bevorstehenden Aktionen besprochen werden. Aber es gibt auch Präsentationen von Firmen und aktuelle Informationen zu allen möglichen wirtschafts- und regionalpolitischen Themen. Neue Ideen sind jederzeit erwünscht!

So hat sich der Gewerbering seit Anbeginn in die Diskussion um die Umgestaltung des Tzschirnerplatzes eingemischt – mit dem Ergebnis, dass er nunmehr konkrete Vorschläge z.B. zur Verteilung der Parkplätze, aber auch der gefahrloseren Platzierung des Kinderspielplatzes machen kann. Eben konkrete Interessenvertretung im Sinne der Gewerbetreibenden, der Kunden und Gäste, aber auch der Anwohner unserer Heimatstadt. Ganz wichtig ist dabei die Berücksichtigung aller Interessen während der gesamten Bauphase, was sicher nicht ganz einfach werden wird.

Der Gewerbering Mittweida e.V. dankt an dieser Stelle der Stadtverwaltung für die kooperative Zusammenarbeit, sowohl der Wirtschaftsförderung als auch dem Ordnungsamt für die Unterstützung aller Verkaufsschauen.

V.i.S.d.P.
Gewerbering Mittweida e.V., Rochlitzer Str. 75, 09648 Mittweida
Fon 03727-9968680, www.gewerbering-mittweida.de
Vorsitzender Stefan Esni

Pressesprecherin: Margot Sander, Fon 03727-96420, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!