FRÜHLINGSQUA(A)KEN

AM 06. März 2015

Sechzehntes Nachtshopping in Mittweida

 

QUAAK – oder QUARK? Also- es ist niemals Quark, in die Mittweidaer Innenstadt zu hüpfen, wenn alle Geschäfte geöffnet haben…! Im Gegenteil: wie schön ist Mittweida und seine Einkaufsstraßen bei frühlingshaftem Sonnenschein – und selbstverständlich auch bei Nacht.

 

Zum sechzehnten Mal öffnen Mitglieder des Gewerbering Mittweida e.V. und weitere teilnehmende Geschäfte ihre Ladentüren bis Mitternacht: Für Besucher die willkommene Gelegenheit, nach Frühlingsmode, Osterüberraschungen und anderen Highlights zu schauen. – Kaufen ausdrücklich erwünscht!

 

Wie jeden zweiten Freitag im März eines Jahres dürfen sich interessierte Mittweidaer und ihre Besucher auch 2015 darauf freuen, bis Mitternacht in den fackelgeschmückten Geschäften zu stöbern. Dickbauchige Lampion-Frösche zeigen sich außerdem in den Schaufenstern.

 

Eröffnet wird das Frühjahrsshopping traditionsgemäß gegen 18.30 Uhr durch einen Lampionzug der Kindergärten. Auch dieses Mal startet der Umzug auf dem kleinen Parkplatz in der Rochlitzer Straße am Technikumplatz. Und endlich wartet der Freizeit-Franz auf dem Markt, um die Kleinen zu betreuen, während die Eltern in Ruhe durch die Geschäfte wandern.

 

Wir starten die Frühlingstour durch die Geschäfte gleich beim Repro Center Esni mit einem großen Preisrätsel, einem vorösterlichen Geschenk und leckerem QUAAK-Kuchen. Das Rätsel ist wieder eng an das Motto geknüpft.

 

Ein paar Häuser weiter lädt Familie Wonneberger ins Backstübel mit einem echten Highlight: zu Gast ist die Senf- und Ölmühle, die Schubertmühle aus dem Striegistal. Ihr Besitzer, Herr Schubert, stellt den ersten regionalen Senf vor. Die Besucher des Nachtshoppings sind herzlich eingeladen, dort ihr Abendbrot zu genießen. Es gibt eine feine Kombination aus frischem Brot, warmem Leberkäse vom regionalen Fleischer, abgerundet mit dem edlen und feinen Senf, den man in diesem Zuge auch verkosten kann. Desweiteren wird ein Mühlenbrett mit einer Überraschung angeboten. Und zum Dessert gibt es fein gerösteten Kaffee aus der Schubertmühle, die neben der Senfherstellung auch Kaffee röstet.

 

Alle teilnehmenden Geschäfte haben sich wieder viele Gedanken zum frühlingshaften Motto des Abends gemacht: Im Schuh-Eck am Tzschirnerplatz 1 und ebenso in der Schuh-Boutique in der Rochlitzer Straße gibt es jedoch keinen QUAAK, sondern die goldene Rabatt-Kugel. Außerdem werden Sie im Schuh-Eck durch das Ringethaler „Zauberwäldchen“, verzaubert. Aus einfachen Dingen aus der Natur werden wunderschöne Gestecke und Dekorationen gestaltet.

Auch das ein gutes Zeichen des „besser MITTeinander“: die Geschäfte arbeiten übergreifend miteinander und bilden so eine tolle Symbiose.

 

Weiter auf der Rochlitzer Straße Richtung Markt war Uhrmacher-Meister Grundmann bisher gewohnt, immer die populärste Uhr Mittweidas anzubieten. In den letzten Wochen wurde jedoch die Marsuhr auf Platz 2 verdrängt. Daher bietet Meister Grundmann an diesem Abend auch den momentanen medialen Uhren-Spitzenreiter, die Mittweidaer Parkuhr PUMI in seinem Geschäft an. Jeder zehnte Kunde dieses Abends, wobei die Nummer des Kassenzettels zählt, erhält außerdem eine PUMI im Wert von 5 EURO geschenkt.

 

Im Deutschen Haus bietet das Restaurant Tafelspizz an diesem Abend traditionell 10% Rabatt auf seine internationale Küche – und das Gläschen Sekt ist auch wieder dabei. Schon mal ausloten, ob man sich am Ostermontag zum Osterbrunch anmeldet? Außerdem sei hier schon der Hinweis auf Künstlerveranstaltungen im Sommer mit Barbecue-Buffet gestattet.

 

In der Ratsapotheke spielt Bernd Biblis live und in der Stadt- und Löwenapotheke Christian Köhler. Dazu in beiden Apotheken Aroniabowle, Glühwein und verschiedene Preisaktionen.

 

Beim Herrenausstatter Gornig muß keiner den Frosch küssen! Dort gibt es zu jedem Einkauf eine“ goldene Kugel“  gratis und mit etwas Glück sogar noch mehr…

 

Am mobilen Imbißstand der Gaststätte Moritzburg vor dem Geschäft kann man sich an Kartoffeln mit Frühlings-QUAAK laben, aber auch an Bratwurst oder Ingwersuppe aufheizen. Dazu Aronia-Glühwein und Frühlingscocktails.

 

Die Geschäfte rund um den Markt nehmen natürlich auch wieder teil: unter anderem zum zweiten Mal überhaupt der Telefonladen Handy komm… und mit schicker Frühlingsmode MiaMari an der Passage.

 

Direkt gegenüber gibt es bei prooptik „Angebote zum Quaken“ und Preise wie immer im grünen Bereich.

 

Zu Beginn der Weberstraße präsentiert Optiker Meise die Messeneuheiten im Bereich Sonnenbrillen und gewährt auf jedes Modell an diesem Abend 10% Rabatt. Außerdem ist die Gesamtkollektion mit den Marken Jette Joop, Otto Kern und Chiemsee zu sehen und zu kaufen.

 

Auch das Team des City Jeans Shop freut sich auf modehungrige Kundinnen und Kunden, die den Frühling kaum erwarten können.  Dazu leichter KräuterQuark mit feinen Kräutern und dazu ein schwarzBrot mit knuspriger Rinde und vielleicht eine Weißweinschorle… („mir tropft der Zahn“). Modisch wird es wieder bunt mit blumigen Drucken auf Shirts und Hosen, zarten Blusen, mit Spitze verzierte Oberteile. Dazupassend neue Taschen und Börsen von Desigual. Als Dankeschön für den Einkauf wartet auf die Kundschaft eine kleine Überraschung:

 

Zum Schenken und Wohnen finden Sie alles bei Karin Kühn. Die Aktion zum Nachtshopping: An die Frösche - fertig - los! Frösche sprechen, der Frühling hält Einzug, vom Frosch geküßt, außerdem tolle Deko-Ideen für Innen und Außen. Und noch obendrein Backen mit ENI – bekannt aus der Werbung. Charmant, lecker und vor allem ganz easy mit vielen Back-Deko-Ideen. Für die Kundinnen und Kunden dazu eine Autogrammkarte mit tollem Muffin-Rezept.

 

Die Weberstraße beschließt das Schacher-Haus mit seiner nächtlichen Öffnung.

 

Selbst zum Redaktionsschluß bleiben noch etliche Überraschungen und teilnehmende Geschäfte unentdeckt, aber in allen Geschäften ist der farbenfrohe Frühling angekommen.

 

„Mittweida quaakt – besuchen Sie die Innenstadt und genießen Sie entspannt das Bummeln und Einkaufen“, wirbt Gewerbering-Vorsitzender Stefan Esni. Und freut sich über die zahlreichen Angebote und die wunderbaren Ideen in den Geschäften sowie auf die vielen Gäste.

 

An diesem 06. März 2015 heißt es also diesmal: „Sei kein Frosch, komm nach Mittweida!“ und Sie sind herzlich eingeladen, Leben in die Innenstadt und in die Geschäfte zu bringen – auch als Anerkennung an das Engagement der Geschäftsinhaber, die ihre Geschäfte natürlich wie immer schon ab 9 Uhr geöffnet haben – aber eben auch noch 6 Stunden länger als sonst. Honorieren Sie dies bitte mit Ihrem Besuch und – sehr gerne – auch mit Ihrem Einkauf! QUAAK!

 

Wer noch weitere Details zu den einzelnen Geschäften sucht: www.gewerbering-mittweida.de.

 

V.i.S.d.P. Margot Löwe, c/o Gewerbering Mittweida e.V., Rochlitzer Str. 75, 09648 Mittweida (Fon 03727-946212), Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!