SHOPPING IM MONDENSCHEIN
AM 9. November 2012

 

Elftes galaktisches Nachtshopping in Mittweida

 

Zum elften Mal öffnen Mitglieder des Gewerbering Mittweida e.V. und weitere teilnehmende Geschäfte ihre Ladentüren bis Mitternacht: Für Besucher die willkommene Gelegenheit, lange vor dem Weihnachtstrubel in aller Gelassenheit nach Geschenken, Wintermode und anderen Wünschen zu schauen. – Wandeln Sie im Mondenschein Sie durch Geschäfte einer anderen Galaxie!

 

Nach den Herbstferien ist vor den Weihnachtsferien und traditionell findet in dieser Zeit, aber lange vor den Festtagen das zweite Nachtshopping des Jahres statt.

 

Auch traditionell der bunte Eröffnungszug, der diesmal mit Monden und Sternen punktet. Eine Märchenerzählerin aus den Bücherwelten entführt ab 18.30 Uhr die Kinder auf die „Milchstraße“, die schon in der Mühlenstraße/Ecke Weberstraße beginnt. Sie ziehen weiter über den Markt, die Rochlitzer Straße hinaus, immer der Erzählerin hinterher, begleitet vom „Mann im Mond“.

 

Ja – ist denn schon Weihnachten? In diesen nebligen Tagen möchte man nur noch an die kuschelige Zeit im Advent denken und sollte deshalb die Gelegenheit nutzen, frühzeitig an die Lieben zu denken und in den Geschäften zu stöbern und zu kaufen. Und das lohnt sich diesmal wieder richtig!

 

Dazu kommen ganz neue Kombinationen: Im Schuh-Eck am Tzschirnerplatz und auch in der Schuh-Boutique in der Rochlitzer Straße gibt es außerdem einen kleinen Töpfermarkt mit Kornelia Junghans und den Verkauf selbstgefertigter Kindermode, organisiert vom Müllerhof.

 

Achten Sie bitte bei der Rochlitzer Straße auch darauf, daß sich diese bis zum Technikumplatz erstreckt – mit wirklich attraktiven Geschäften - Seien Sie neugierig!

 

Das Backstübel von Melanie und Andreas Wonneberger haben eine Ernährungsberaterin eingeladen und die Kunden werden allumfassend beraten und können Fragen rund ums Bäckerhandwerk beantwortet bekommen, wie z.B. „Was ist wirklich Vollkorn? Was hat es mit dem Malz auf sich?“ und andere. Dazu gereicht werden überbackene Spezialitäten, eine Brotverkostung und Käse aus dem Käseladen Voigt.

 

Weiter die Rochlitzer Straße Richtung Markt gibt es eine nächtliche Suche nach der falschen Rezension zum passenden Buch im richtigen Schaufenster, serviert mit leckerer Kürbissuppe und garniert mit Gewinnen, z.B. einen Yoga-Kurs bei der Physiotherapie Yuna und wertvolle Buchpreise.

 

Gehen wir weiter die Rochlitzer Straße hinein, wartet schon die nächste kulinarische Attraktion: Im Deutschen Haus gibt es 10 Prozent auf alle Gerichte und ein Gläschen Prosecco zum Einstimmen aufs Shoppen nur an diesem Abend. Die Gäste werden sich davon überzeugen können, dass auch Köstlichkeiten aus dem Wald, gefolgt von der Martinsgans ab dem 11. November bis hin zu Comedy-Dinner und Zaubermenü im Deutschen Haus die einzig richtige Wahl sind.

 

Das Goldtröpfchen sagt wieder „Olé!“ und bietet Verkostungen und Beratung zum Kauf spanischer Weine.

 

Die Sparkasse Mittweida wird anlässlich ihres 40jährigen Bestehens zur Skihütte: bei Glühwein, Spekulatius und Lebkuchen informiert sie über die neuen Unisex-Tarife. Außerdem präsentiert sich hier der Ski- und Wanderverein Mittweida mit seinem frisch gedruckten Hüttenbuch und den Aktivitäten für die Wintermonate.

 

Ab 20 Uhr beschwingt das Brass & Swing Orchestra die Rochlitzer Straße mit Sicherheit auch mit der „Moonlight Serenade“.

 

Fast gegenüber in der Ratsapotheke erleben die Kunden – genau wie in der Stadt- und Löwenapotheke – Apotheke mal anders mit Rabatt auf verschreibungsfreie Mittel. Und das sozusagen unter einem Sternenhimmel!

 

Auf und um den Markt ist wieder viel los: der Freizeit-Franz steht bereit, Fleischerei Richter bietet Kulinarisches – und ganz neu: ein Ü-Wagen von 99.3 Radio Mittweida wird die Live-Sondersendung von 19 bis 23 Uhr von dort aus moderieren und das Geschehen in der Shoppingnacht kommentieren und musikalisch unterhalten. Da kann man den Moderatoren über die Schulter schauen, Musikwünsche und Grüße abgeben und Merchandise-Produkte „absahnen“.

 

Die Geschäftsübernahme der Blumenboutique Melanie durch Melanie Otto ist Anlaß genug, sich bei Glühwein in floristischem Ambiente auch zu eigenen Kreationen hinreißen zu lassen.

 

Prooptik sorgt auch in der Geisterstunde für den guten Durchblick und bietet alle vorrätigen Brillenfassungen bis 100 EURO Kaufpreis diesmal für nur 1 EURO in Verbindung mit dem Kauf von Markengläsern aus Kunststoff von Pentax. Haben Sie jetzt den Durchblick?

 

Und vergessen Sie nicht die Marktecke am Brühl mit der schönsten gekachelten Fleischerei Mittweidas: Enzesbergers bieten Spezialitäten auch zur Verkostung: verschiedene Sorten Knacker, Rollschinken, Feuertopf, Wiegebraten und Glühwein und vor allem Kakao mit Jägermeister (?!) laden ein zu weiteren Geschenkideen aus dem Fleischerfachgeschäft. Bestellen Sie auch schon die wesentlichen Zutaten für ein gelungenes Festmahl, Rezepte inklusive und das alles bis 24 Uhr!

 

Bei Optker Meise heißt der Mann im Mond „Markus T“ – nein, das ist natürlich ein Brillenmarke, die genau wie Brillen von Ogami neu präsentiert werden. Das Ganze steht unter dem Motto „Bügelwechsel ist out . Gläser wechseln ist in!“ passen zu jedem Outfit.

 

Schuh Wagner zeigt die neue Winterkollektion und bietet für den Gaumen kleine Überraschungen sowie ein Würfelspiel mit bis zu 12% Nachlaß.

 

In der eleganten Weberstraße laden die Geschäfte nicht nur zu italienischen Häppchen, seligem Wein

 

Bei Schenken und Wohnen wird’s diesmal richtig scharf: die vielen Facetten der Schärfe wird in unterschiedlichen Mühlen demonstriert neben aktuellen Trends zur Winter-, Advents- und Weihnachtszeit.

 

„Mittweida wird wieder eine tolle Einkaufsmeile werden“, zeigt sich Gewerbering-Vorsitzender Stefan Esni höchst zufrieden. Die nahende Weihnachtszeit ist immer ein zusätzliches Argument zur Teilnahme. „Wir freuen uns, dass die Mitglieder und auch ohne wieder und neu mitmachen. Der Frühjahrstermin am zweiten Freitag im März 2013 steht schon wieder fest.“

 

An diesem 9. November heißt es also „Shopping im Mondenschein“ und all die guten Geister in den Geschäften laden Sie herzlich ein, lange lange in der Shopping-Galaxie mitzubeamen – auch als Anerkennung an das Engagement der Geschäftsinhaber, die an diesem Tag wieder weit mehr als 16 Stunden persönlich für Sie da sind.

 

V.i.S.d.P. Margot Sander, c/o Gewerbering Mittweida e.V., Rochlitzer Str. 75, 09648 Mittweida (Fon 03727-946212, Fax 03727-5165), Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!