Shopping- und Wirtschaftstage am 05. und 06. Mai 2012

 

Motto „SHOPPINGplus

 

Gesundheitstag am 05. Mai 2012

 

 

 

Mittweida. – Nächster Sonntag Muttertag? Und was jetzt? Natürlich in die City von Mittweida gehen! Am ersten Mai-Wochenende finden in der Mittweidaer Innenstadt wieder an Samstag und Sonntag die Shopping- und Wirtschaftstage des Gewerbering Mittweida e.V. statt. Für Jung und Alt, für Groß und Klein und für jeden Geldbeutel – wieder wird ein ganzer Reigen von Attraktionen geboten. Die Geschäfte haben am Samstag von morgens bis 19 Uhr geöffnet, am Sonntag von 13 bis 18 Uhr.

Am Freitagabend leitet Live-Musik von KrisSi in der Filmbühne ab 19 Uhr die Shoppingtage ein, initiiert durch die IMM-Gruppe.

Seit Jahren das Symbol der geschäftlichen Verbundenheit von der Weberstraße über den Markt bis zum Ende der Rochlitzer Straße am Technikumplatz, bleibt natürlich der grüne Teppich besonderer Anziehungspunkt und Leitlinie. Das gemeinsame Ausrollen der über 800 Meter Teppich am frühen Samstagmorgen ist schon Tradition und wird wie immer problemlos vonstatten gehen.

Der ebenso traditionelle Fanfarenzug eröffnet gegen 9.00 Uhr das Shoppingwochenende und Oberbürgermeister Matthias Damm und Gewerberingvorsitzender Stefan Esni begrüßen alle Gäste im Zelt auf dem Markt.

Die beliebte Oldtimer-Buslinie ist täglich ab 12 Uhr für stündliche Stadtrundfahrten eingerichtet und pendelt unter anderem zwischen oberer Rochlitzer und Lutherstraße, so dass die Besucherinnen und Besucher trockenen und sicheren Fußes zum Shoppingtag und wieder nach Hause kommen.

An, auf und um den Teppich präsentieren sich an beiden Tagen wieder die Autohäuser zum „Autofrühling“, diesmal sogar mit einem Elektro-Auto der Schneider-Gruppe, in dem elektrisiert auch Probe gefahren werden kann.

An diesem Wochenende wandelt sich Mittweida in eine Fashion-Metropole: acht Frauen und vier Männer zwischen Zwanzig und Vierzig präsentieren die neuesten Trends für das Frühjahr und den Sommer. Dieses besondere Event wird durch das Projekt Boxenstopp mit Unterstützung ausgesuchter Geschäfte auf der Rochlitzer Straße umgesetzt.

Hinter Boxenstopp selbst verbirgt sich ein neues umfassendes Projekt des Technikum Mittweida Motorsports. Mit einem exklusiven Jahreskalender wollen die engagierten Studierenden Erotik und Motorsport auf eine seriöse und ästhetische Art in Szene setzen. Als Nachfolger des hochschuleigenen Aktkalenders dient es gleichzeitig einem guten Zweck: der gesamte Erlös fließt in die Konstruktion eines neuen Rennwagens von TMM und aller weiteren beteiligten Formula Student Teams.

Deshalb findet diesmal die Modenschau als „Catwalk for Boxenstopp“ statt – ein Mega-Event, für das eigens eine 16 Meter lange Bühne zwischen die beiden Rathäuser gestellt wird. Am ehemaligen alten Gefängnis können sich Jung und Alt inspirieren lassen und anschließend in den nahegelegenen Geschäften auf Shoppingtour gehen. Doch nicht nur die Geschäfte Sport-Meisel, Lederwaren Brühl, Wäscheboutique, Sannie’s Boutiquen, Mode für Sie & Ihn, Jeans Weller, Mode Express Nr. 1, Repro-Center Esni, Schuh-Eck und Schuh-Boutique, vodafone-Shop und Optiker Büttner stellen ihre besonderen Mode-Highlights der Saison vor. Auch ein abwechslungsreiches Programm sorgt für Unterhaltung und Spaß. Seien Sie dabei, wenn Mittweida zur Modestadt wird und lassen Sie sich diesen Hingucker am Samstag in drei Shows und Sonntag in einer Riesen-Show nicht entgehen!

In den Pausen werden unter anderem das Swing- & Brass-Orchester Ottendorf am Samstagnachmittag und ansonsten Alexa Maeson & Band für gepflegte musikalische Unterhaltung sorgen.

Am Sonntagnachmittag findet dann die große Modenschau auf der Bühne der Weberstraße statt, durchgeführt von den Geschäften Lungwitz-Moden, Damenmode Römpp, City Jeans Shop, Leder-Liebers und Optiker Meise.

In gewohnter Tradition und Qualität finden Sie auf der Weberstraße wieder ein volles Programm mit Bühne und Kulturattraktionen der hiesigen Jugend für jeden Geschmack statt. Eben alles für einen gelungenen Familientag!

Die Attraktionen auf der Rochlitzer Straße beginnen schon am Anfang am Technikumplatz mit einem Highlight für Männer: das TMM-Motorsport-Team der Hochschule Mittweida präsentiert seinen neuen Rennwagen. Initiiert wurde diese Idee bereits letztes Jahr durch das Repro-Center Esni, das den Flitzer foliert und mit den Sponsorenlogos versehen hat. Ein Fahrradparcours in Zusammenarbeit mit dem Radmarkt Mittweida sowie eine Hüfburg, zur Verfügung gestellt vom vodafone-Shop, runden neben dem kulinarischem Angebot das Programm an der oberen Rochlitzer Straße ab. Am Samstagabend gibt es hier außerdem Ohrenschmaus von den Milkauer Schalmeien.

Weiter geht es mit Schnäppchenangeboten und tollen Attraktionen: alle Händlerinnen und Händler haben sich wieder viele Höhepunkte ausgedacht, um die möglichen Kunden anzuziehen und zu begeistern.

Das Schuh-Eck am Tzschirnerplatz und die Schuh-Boutique auf der Rochlitzer Straße sind Spezialisten für Unter- und Übergrößen – hier werden in beiden Geschäften besonders attraktive Sommer-Modelle zu absoluten Schnäppchenpreisen angeboten.

Die Ratsapotheke sowie die Stadt- und Löwenapotheke bieten neben  den Spezialaktionen zu Gesundheitstag 15% Rabatt auf den Einkauf sowie 30% Rabatt auf NUXE-Kosmetik, eine Roger & Gallet gratis-Duschgel-Aktion und das Glücksrad.

Im Rahmen des Gesundheitstages  gibt es mehrere Info-Stände zum Thema „Aloe vera“, zu Aromatherapie und einen Ruhepool „Shiatsu für Zuhause“.

Die Barmer Ersatzkasse präsentiert sich bei der Ratsapotheke mit sportlicher Aktion an Wii und einem Tischtennis-Glücksspiel zum Gesundheitstag.

Im Reformhaus Gesundheitsquelle gibt es Prozente auf Kosmetik, spezielle natürliche Hautpflege für den bevorstehenden Sommer, wie z.B. Feuchtigkeitsgel oder -creme, aber auch eine Verkostung diverser Säfte und pflanzlicher Aufstriche.

Hochprozentiges, aber auch sehr schöner südafrikanischer Terrassenwein kann im Goldtröpfchen verkostet und für den schönen Abend zu Hause eingekauft werden.

Uhrmachermeister Grundmann führt einen UhrmaLerwettbewerb durch. Hier kann sich jeder sein Zifferblatt selbst gestalten und auf Wunsch daraus eine Uhr herstellen lassen. Dabei sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt! Die besten Entwürfe werden prämiert und die Sieger bekommen kostenlos eine Wanduhr mit ihrem Zifferblatt gefertigt. Wer möchte, bekommt auch bei Neukauf einer geeigneten Wand-, Tisch- oder Armbanduhr seinen persönlichen Entwurf gefertigt

Die Hirschapotheke bietet einen Trödelmarkt für Apothekengefäße und zum Gesundheitstag eine Diabetes-Früherkennung.

Die Bücherwelten Mittweida geben sich gemeinsam mit der Physiotherapie Yuna ganz sportlich: ZUMBA-Präsentationen und die Jack-Russell-Terrierdame Kyra mit der Passion „Bewegung“ treten mehrfach auf.

Optiker Büttner präsentiert rechtzeitig zum Sommerbeginn in der Filiale Freiberger Straße das volle Programm von adidas. Neben den bewährten Sportbrillen in Top-Qualität und den superleichten Brillen und Kinderbrillen für den Alltag gibt es neu bei Optiker Büttner die coolen Trend-Sonnenbrillen der ADIDAS ORIGINALS-Kollektion. „Hammergeil“ und voll im Trend gibt es dabei Top-Mode zum kleinen adidas-Preis. Und natürlich zum Shopping-Wochenende mit großzügigen Rabatten.

Im Büttner-Geschäft auf der Rochlitzer Straße steht alles im Zeichen von Ray Ban, der Kultbrillenmarke schlechthin. Seit Januar exklusiv bei Optiker Büttner erhältlich trifft der weltweite Marktführer für Sonnenbrillen und Korrekturbrillen durch die Fusion aus amerikanischer HighTech und italienischem Design seit den 30er Jahren immer genau den Geschmack der Zeit.

Die aktuelle Kollektion wird am Sonntag in zwei genialen Modenschauen in Zusammenarbeit mit der Abschlussklasse 2012 des Gymnasiums Mittweida un der Parfümerie Aurel präsentiert. Da gibt es garantiert für jeden etwas zu sehen!

Die ganztägige Beschallung durch die Experten Schuster & Wagner mit dem bekannten Moderator Steffen Mäding begleitet die Laufstegmagneten auf der Rochlitzer Straße.

In einem davon hat er sogar das besondere Vergnügen, Mittweida in einem ganz neuen Licht zu erleben. Mit dem Twizy macht es Spaß, allein oder zu zweit die City zu erobern – und gleichzeitig die Umwelt zu schonen. Er ist problemlos an jedem Stromanschluss aufzuladen und leicht zu parken. Der erste zu 100% elektrisch angetriebene City-Zweisitzer auf 4 Rädern!

Der Twizy bietet genauso viel Fahrspaß wie ein Motorroller. Doch in punkto Sicherheit kann er problemlos mit einem PKW mithalten: Dank seiner vier Räder und der optimalen Bremsverteilung überzeugt er mit optimaler Sicherheit und Stabilität! Und bleibt dabei so klein und kompakt wie es sich für einen Stadtflitzer gehört. Steigen Sie ein und machen Sie eine Probefahrt mit – in die mobile Welt von morgen. Der Twizy bringt Sie zuverlässig und komfortabel ans Ziel – wie alle Fahrzeuge der Schneider-Gruppe.

Für kulinarische Highlights ist natürlich das travdo-Hotel Deutsches Haus mit seinem Restaurant „Tafelspizz“ prädestiniert: jetzt ist die richtige Saison für Spargel und Erdbeeren, die gerne auch im Sommer-(Bier-)Garten entspannt genossen werden können. An dem Wochenende gibt es 10% Rabatt auf die Speisen, auch zum Mittagstisch.

Die Sparkasse Mittelsachsen sponsort den Auftritt des Swing- & Brass-Orchesters Ottendorf auf der Bühne. Ansonsten stehen in der Geschäftsstelle alle Zeichen auf Sport mit der xbox kinect – ausprobieren und mitmachen

Und kurz vor dem Markt können Sie Ihr Glück finden: bei Lotto-Rieper steht schon ab dem 30.04.12 das Info-Mobil in Form eines VW-Up, der im Rahmen des Eurojackpot gewonnen werden kann. Samstag und Sonntag lockt zusätzlich echte Zuckerwatte.

Im großen Festzelt auf dem Markt lädt die Volksbank Mittweida wieder beide Tage zur Baumesse und Leistungsschau der Region ein - lassen Sie sich in Ruhe von den anwesenden Handwerkern und Dienstleistern rund um den Bau informieren! PURHOLZ ist diesmal auch im Zelt zu finden mit dem innovativen Holzbausystem PHONOPUR®plus, das auch als Selbstbausystem schon etliche Anhänger in der Region begeistert hat und bereits heute die ab 2013 geltenden Regeln der Bauphysik erfüllt.

Begleitet wird die Baumesse mit einem bunten Programm für alle, auch für die Kinder: Sie können sich in der Hüpfburg austoben, mit überdimensionalen Legobausteinen ihr eigenes Heim kreieren und mit dem Bausparfuchs an diversen Gewinnspielen teilnehmen, während sich die Erwachsenen Cocktails schlürfend über den Weg zum eigenen Heim informieren können.

So eine Informationsmenge macht durstig! Großes Finale wird am Sonntagnachmittag die Preisverleihung zum Wettbewerb „Wer gestaltet das schönste Krabbel-Haus?“ sein. Die Mittweidaer Kindertageseinrichtungen haben hierfür im April ein Papp-Haus erhalten, um es nach Belieben zu gestalten. Welches das schönste ist, entscheiden die Besucher der Baumesse. Dafür gibt es tolle Geldpreise für die auserwählten Kitas.

Für das leibliche Wohl ist natürlich auch rund ums Messezelt gesorgt: Fleischerei Enzesberger bietet Wiegebraten, Ur-Knacker und Feuertopf für alle neben der Marmeladentante und bei Vini d’Italia e più Ingrid Sander gibt es im roten Marktstand neben der Bushaltestelle italienische herzhafte Spezialitäten und Wein aus dem Piemont, Espresso, LatteM und hausgebackenen italienischen Kuchen.

Zu den Gewinnern gehören die Besucher auch bei pro optik: per Glücksrad werden wieder viele attraktive Preise rund um die Brille verlost.

Wir verweisen auch noch mal gerne auf die regionale Währung „Zschopautaler“, die auch in Mittweida viele Akzeptanzstellen hat und deren „Erlös“ hiesigen Vereinen zugute kommt. An den Shoppingtagen bieten sich besonders viele Gelegenheiten, den Zschopautaler im schnellen Kreislauf zu halten! Mehr Informationen dazu im Infostand auf der Kreuzung zur Theaterstraße.

Der Gewerbering Mittweida e.V. bedankt sich ganz besonders herzlich auch beim Sponsor Repro-Center-Esni für die Gestaltung und Finanzierung von Plakaten und Flyern sowie dem extra-Baumarkt für den Sonderpreis für den Nachkauf des grünen Teppichs.

Allen Besucherinnen und Besuchern und ihren Familien wünscht der Gewerbering viel Vergnügen beim Bummeln und ein gutes Händchen beim Shoppen! Und natürlich strahlenden Sonnenschein!

 

V.i.S.d.P.: Gewerbering Mittweida e.V., Margot Sander, Bahnhofstr. 69, 09648 Mittweida

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! , Fon 03727-946212, Fax 03727-5165